Zunächst zu mir


1993 erlernte ich den Beruf des Raumausstatters und Polsterers im Kinzigtal. Nach der Ausbildung arbeitete ich mit einem erfahrenen Raumausstatter-Altmeister zusammen und restaurierte zusätzlich Möbel. Die Aufarbeitung von Antiquitäten, sowie moderner Möbel mache ich nach wie vor mit großer Begeisterung.

Die Vielseitigkeit der Arbeitsweisen, Techniken und Materialien, sowie die unterschiedlichen Polstermöbel sind für mich immer eine interessante Herausforderung. Möbel sind heute weitgehend industriell gefertigt und werden zum modischen Wegwerfartikel. Die traditionelle, auf Langlebigkeit ausgerichtete, Handwerkskunst geht immer mehr verloren. Als Polsterer sehe ich auch meine Berufung darin, Kulturgut zu bewahren.

David Aulenback, Polsterer

Now, about me


In 1993 I started learning the trade of Interior Decoration and Upholstery in the Kinzig Valley. After my apprenticeship I worked with an experienced Interior Decorator and Master Craftsman. We restored, refurbished, and reconditioned both antique and modern furniture. During this time my passion for the trade grew; it continues to grow till this day. The variety of methods, techniques, and materials used in upholstering and restoring furniture has always offered a rewarding challenge for me.

Furniture is now largely manufactured industrially; it has become disposable. Traditional craftsmanship and quality has become rare. As an upholsterer and restorer I see my role as preserving cultural heritage and beauty. I love seeing the uniqueness and beauty of a piece slowly revealed as I work through the restoration process.